Aus­flugs­zie­le

Sehens­wer­tes in Bad Nenndorf

Störche

Rund um Bad Nenn­dorf, aber auch im Kur­ort selbst, fin­den Sie vie­le Aus­flugs­zie­le. Etli­che davon laden zu inter­es­san­ten Tages­aus­flü­gen ein. Eini­ge möch­ten wir Ihnen gern vorstellen:

In Bad Nenn­dorf lädt der Kur­park zum Ver­wei­len ein. Auch die Land­gra­f­en­ther­me ist weit über die Gren­zen von Bad Nenn­dorf hin­aus bekannt. Der Klein­tier­zoo vor den Toren von Bad Nenn­dorf behei­ma­tet aller­lei Vögel und hei­mi­sche Tiere.

Wei­te­re Aus­flugs­zie­le im Umland

Hin­wei­se zu öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln und Fahr­plä­nen unter: Elek­tro­ni­sche Fahr­plan­aus­kunft für Nie­der­sach­sen und Bremen

Zoo Han­no­ver

Affe im Zoo Hannover

Ent­de­cken Sie die afri­ka­ni­sche Fluss­land­schaft Sam­be­si, den impo­san­ten Goril­la­berg, den präch­ti­gen Dschun­gel­pa­last, den urig nie­der­säch­si­schen Mey­ers Hof und die Alas­ka­land­schaft Yukon Bay. Es erwar­ten Sie über 2600 Tie­re in die­sen an die ursprüng­li­chen Lebens­räu­me der Tie­re ange­pass­ten Land­schaf­ten. Der Zoo Han­no­ver ist der Aus­flugs­tipp für Jung und Alt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen: www.zoo-hannover.de

Wisent­ge­he­ge Springe

Bär im Wisentgehege Springe

Sei­en Sie dabei, wenn Wöl­fe und Bären, Luch­se oder Wasch­bä­ren, aber auch Wisen­te, Wild­pfer­de oder Wild­schwei­ne gefüt­tert wer­den. Las­sen Sie sich zwei­mal täg­lich bei öffent­li­chen Füt­te­run­gen über die Tie­re im Wisent­ge­he­ge Sprin­ge infor­mie­ren. Und stau­nen Sie bei den spek­ta­ku­lä­ren Flug­vor­füh­run­gen von Adler & Co., die der Fal­ken­hof eben­falls zwei­mal pro Tag prä­sen­tiert. Nähe­re Infos: www.wisentgehege-springe.de

Die könig­li­chen Her­ren­häu­ser Gärten

Mutter mit 2 Kindern in den Herrenhäuser Gärten

Die könig­li­chen Gär­ten Her­ren­hau­sen, bestehend aus Gro­ßem Gar­ten, Berg­gar­ten, Geor­gen­gar­ten und Wel­fen­gar­ten, gehö­ren zu den schöns­ten Park­an­la­gen Euro­pas. Die wich­tigs­ten Stil­rich­tun­gen der Gar­ten­kunst fin­den sich in der Anla­ge wie­der: die baro­cke Gar­ten­kunst im fran­zö­si­schen Stil, der eng­li­sche Land­schafts­gar­ten und der bota­ni­sche Gar­ten. Schon weit­hin sicht­bar ist die Gro­ße Fon­tä­ne des Gro­ßen Gar­tens mit ihrem bis zu 80 Meter hohen Was­ser­strahl. So weist Sie Besu­chern den Weg zu der his­to­ri­schen Barock­an­la­ge. Ganz­jäh­rig lädt der Gro­ße Gar­ten zu einem Besuch ein. Hier zu sehen: die Grot­te von Niki de Saint Phal­le, das Klei­ne Fest im Gro­ßen Gar­ten, der Inter­na­tio­na­le Feu­er­werks­wett­be­werb sowie Kon­zer­te und Thea­ter­auf­füh­run­gen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.hannover.de/herrenhausen/

Schloss Bücke­burg

Kapelle im Schloss Bückeburg

Das Schloss Bücke­burg ist der Sitz des Fürs­ten­hau­ses Schaum­burg-Lip­pe. Im Schloss selbst zu besich­ti­gen sind die Schloss­ka­pel­le (Bild), der Gol­de­ne Saal und der gro­ße Fest­saal. Im Mar­stall führt die Hof­reit­schu­le Bücke­burg euro­päi­sche Reit­kunst  vom 11. bis zum 17. Jahr­hun­dert vor. Ver­an­stal­tun­gen in jedem Jahr sind in und um das Schloss die “Land­par­tie” im Früh­som­mer, der Mit­tel­al­ter­markt “Mit­tel­al­ter­lich Phan­ta­sie Spec­ta­cu­lum” im Juli und der “Weih­nachts­zau­ber” an den ers­ten bei­den Advents­wo­chen­en­den. Wei­te­re Attrak­ti­on: Old­ti­mer-Ral­lyes mit dem Schloss als Zwi­schen­sta­ti­on. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.schloss-bueckeburg.de

Dino-Park Münche­ha­gen

Saurier im Dino-Park Münchehagen

Erle­ben Sie auf einem rund 2,5 Kilo­me­ter lan­gen Rund­weg die Model­le von über 230 lebens­ech­ten Rekon­struk­tio­nen von Dino­sau­ri­ern und ande­ren Urzeit-Tie­ren in Ori­gi­nal­grö­ße. Wei­te­re Attrak­ti­on des Dino-Parks Münche­ha­gen: das Natur­denk­mal “Sau­ri­er-Fähr­ten” mit über 300 ver­stei­ner­ten Dino­sau­ri­er-Spu­ren und Deutsch­lands ein­zi­ge Schau­prä­pa­ra­ti­ons-Werk­statt. Hier ist zu sehen, wie ech­te Dino­sau­ri­er-Kno­chen prä­pa­riert wer­den! Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www.dinopark.de

Stein­hu­der Meer

am Steinhuder Meer

Das Stein­hu­der Meer liegt 20 Kilo­me­ter nörd­lich von Bad Nenn­dorf. Als größ­ter Flach­was­ser­see Deutsch­lands beein­druckt es mit einem wei­ten Blick über die 32 Qua­drat­ki­lo­me­ter gro­ße Was­ser­flä­che. Zu den High­lights zäh­len Was­ser­sport, Bade­strän­de und Rad­fah­ren sowie Fisch- und Aal-Spe­zia­li­tä­ten und kul­tu­rel­le Sehens­wür­dig­kei­ten. Tou­ris­ti­sche Attrak­tio­nen sind zudem die fest­li­chen Wochen­en­den mit tra­di­tio­nel­lem Feu­er­werk, die Märk­te in Mar­dorf und der Fischer­krei­dag in Stein­hu­de. Loh­nend ist eine Fahrt zur Insel­fes­tung Wil­helm­stein, auf der der „Stein­hu­der Hecht“, das ers­te Unter­see­boot Deutsch­lands, kon­stru­iert wur­de. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.steinhuder-meer.de

Beach­ten Sie unse­re Pau­schal­an­ge­bo­te für Ver­wöhn- und Well­ness-Tage im Kur­ort Bad Nenndorf.

Scroll to Top